Fliesen

Fliesen sind keramische Platten, die als Wandverkleidung sowie als Beläge für den Boden, Arbeitsflächen, Fenstersimse und andere Flächen im Innen- wie Außenbereich verwendet werden

Steinzeug, Steingut oder Feinsteinzeug – Fliesen gibt es mit den unterschiedlichsten Bezeichnungen. Manche sind nicht für den Außenbereich geeignet, andere hingegen nicht für den Boden.

Steingutfliesen zählen zur Feinkeramik und sie sind nur mit glasierter Oberfläche erhältlich. Da sie ein relativ hohes Wasseraufnahmevermögen von über 10 Prozent besitzen, sind sie nur für den Innenbereich geeignet. Im Außenbereich würden Steingutfliesen innerhalb kürzester Zeit Frostschäden erleiden. Die Herstellung der Fliesen erfolgt im Trockenpressverfahren. Die Inhaltsstoffe wie Schamotte, Feldspat, Quarz, Ton oder Kaolin werden gemahlen und mit Wasser vermischt. Anschließend werden die Fliesen in Stahlformen unter hohem Druck in Form gepresst und glasiert. Der Brennvorgang erfolgt danach bei Temperaturen zwischen 850 und 1.000 Grad Celsius. Durch die Glasur werden Steingutfliesen vor haushaltsüblichen Säuren und Verfleckungen geschützt. Auch die Reinigung wird dadurch erleichtert. Die Fliesen werden bevorzugt an Wänden von Bädern, WC‘ s, Küchen oder Im Gewerbebereich verwendet. Es gibt auch etwas dickere Steingutfliesen, die als Bodenbelag bei mäßig beanspruchten Böden zum Einsatz kommen können.

Fliesen